Wir schlagen eine Brücke!

Die Mittelrheinbrücke ist scheinbar eine unendliche Geschichte. Die jüngsten politischen Auseinandersetzungen verärgern uns Bürger. Die Suche nach der Schuld und der Unfähigkeit des Andersdenkenden führt zu keinem Ergebnis. Wir, die Menschen am Mittelrhein, müssen noch mindestens 10 Jahre ohne Brücke hier leben. Diese Zeit dürfen wir nicht tatenlos verstreichen lassen, nein, wir müssen versuchen uns im Rahmen unserer Möglichkeiten selbst zu helfen. Wir leben nun einmal, bedingt durch die Trennung des Rheins, in einem Halbkreis mit geringer Bevölkerungsdichte, schlechter Infrastruktur und mäßigem Arbeitsplatzangebot.

 

Der Betreiber der Rodelbahn auf dem Loreleyplateau, Rainer Knecht, will nun einen Beitrag zur Rheinquerung von links nach rechts leisten. Er hofft, dass noch viele Betriebe im Rhein-Hunsrück- und im Rhein-Lahn-Kreis sich ebenfalls Angebote zum „rüber und nüber“ fahren einfallen lassen. Grundsätzlich, so seine Analyse, haben wir gegenüber den großen Ballungszentren, die im Verkehr ersticken, bei der Rheinquerung kein echtes Zeitproblem. Vielmehr schlägt die finanzielle Belastung erheblich zu Buche.

Für die Bobbahn hat er nun folgende Idee entwickelt. Gegen Vorlage des gültigen Fährfahrscheines (vorerst nicht an Sonn-und Feiertagen) erhalten die Besucher „von drüben“ beim Kauf einer 6er-Karte zusätzlich ein „Brückenticket“ mit 3 Freifahrten für die jeweilige Kategorie. Das bedeutet z. B. für eine 4- köpfige Familie, die in der Regel bei einem Rodelbahnbesuch 2 bis 4 6er-Karten abfährt, eine Ersparnis von 15,-- bis 18,-- €. Damit kann man die angefallenen Fährkosten gut kompensieren.

Das Brückenticket wird ab sofort bis zum Ende der Saison getestet. Weitere Ideen und Angebote sollten entwickelt werden, denn „wir dürfen nicht bis zum Jahr xy“ warten, so der Oberrodler Knecht aus Weisel.

Wie bisher erhält jeder Gast beim Kauf einer 6er-Karte auf Wunsch einen Stempel in einen Sammelpass. Nach sechs Stempeln gibt es für den Passinhaber sechs Freifahrten!

 

Die Rodelbahn ist täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Bei starker Nässe ist leider kein Betrieb möglich. Nähere Informationen unter:

www.loreleybob.de, 56348 Bornich, Loreleyplateau, Telefon 06771/9594833

 

 

Loreley-Bob
Open
Bemerkung:Die Bahn ist täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.Bei starker Nässe ist leider kein Betrieb möglich. Info-Telefon: 0175/2737491
Stand:18.08.2017
WebcamFeedback